3. Woche

 

In den letzten Tagen hat Florence einen gewaltigen Entwicklungssprung gemacht. Die erste Fleischmahlzeit, die ihr angeboten wurde, hat sie sofort ohne Zögern angenommen und verputzt.

Großen Spaß bereitet ihr das gemeinsame Spiel mit Mama und Maisha, wobei ihre schwarze, dicke Nase ein besonderer Anziehungspunkt für sie darstellt. Obwohl ihr es ansonsten nicht wild genug zugehen kann, entwickelt sich unsere Maisha im Umgang mit Florence zu einer liebevollen und (überwiegend) zärtlichen Spielgefährtin. In den nächsten Wochen wird sie u.a. einen wichtigen Part in der „Kindererziehung“ mit übernehmen müssen.